Update

(Stand: 17.11.2020)
Sport darf nur alleine oder mit Personen aus dem gleichen Haushalt im eigenen privaten Wohnbereich oder an öffentlichen Orten im Freien betrieben werden.
Sportstätten, sowohl "indoor" als auch "outdoor", müssen geschlossen bleiben. Es sind derzeit auch keine Veranstaltungen (Training/Kurs/Gruppe/Wettkampf...) erlaubt.
Ausgenommen ist nur der Spitzensport (siehe FAQ "Sind Veranstaltungen mit SpitzensportlerInnen vom Veranstaltungsverbot ausgenommen?").
CORONA-AMPEL.GV.AT
Regionale (zusätzliche) Maßnahmen | Corona Ampel

 


 Aktuelle Informationen bzgl. Covid19

BETRETEN ÖFFENTLICHER ORTE
Beim Betreten öffentlicher Orte im Freien (OUTDOOR) ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
Beim Betreten öffentlicher Orte in geschlossenen Räumen (INDOOR) ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen.
SPORT
(1) Das Betreten öffentlicher Orte zum Zweck der Ausübung von Sport, bei dessen sportartspezifischer Ausübung es zu Körperkontakt kommt, ist untersagt.

(2) Das Betreten von Sportstätten gemäß §3 Z11 des Bundes-Sportförderungsgesetzes 2017 (BSFG 2017), BGBl.I Nr.100/2017, zum Zweck der Ausübung von Sport ist untersagt.
§3 Z11 - Sportstätte:
Anlage, die ausschließlich oder überwiegend für die körperliche Aktivität sowie die Betätigung im sportlichen Wettkampf oder im Training bestimmt ist (zB Sporthalle, Sportlatz, spezielle Anlage für einzelne Sportarten), einschließlich den, dem Betrieb der Anlage oder der Vorbereitung für die Benützung der dienenden Einrichtungen, Bauten und Räumlichkeiten.
Ausgenommen vom Verbot des Abs. 2 sind Betretungen:
1. von Sportstätten durch Spitzensportler gemäß §3 Z6 BSFG 2017, auch aus dem Bereich des Behindertensportes, oder Sportler, die ihre sportliche Tätigkeit beruflich ausüben und daraus Einkünfte erzielen oder bereits an internationalen Wettkämpfen gemäß §3 Z5 BSFG2017 teilgenommen haben, deren Betreuer und Trainer sowie Vertreter der Medien. Die Sportler haben zu Betreuern und Trainern sowie Vertretern der Medien einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten; für Betreuer, Trainer und Vertreter der Medien gilt §6 sinngemäß.
2. von Sportstätten im Freien durch nicht von Z1 erfassten Personen*. In diesem Fall dürfen die Sportstätten nur zum Zweck der Ausübung von Sport, bei dessen sportartspezifischer Ausübung es nicht zu Körperkontakt kommt, betreten werden. Geschlossene Räumlichkeiten der Sportstätte dürfen dabei nur betreten werden, soweit dies zur Ausübung des Sports im Freiluftbereich erforderlich ist. Das Verweilen in der Sportstätte ist mit der Dauer der Sportausübung beschränkt.
* Eine Gruppe von maximal 6 Personen aus maximal 2 Haushalten ist mit Mindestabstand von 1m erlaubt!!!

SPORTVERANSTALTUNGEN SIND UNTERSAGT!!!

Als Veranstaltung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeitsfeiern, Geburtstagsfeiern, Jubiläumsfeiern, Filmvorführungen, Fahrten mit Reisebussen oder Ausflugsschiffen zu touristischen Zwecken, Ausstellungen, Kongresse, Fach- und Publikumsmessen und Gelegenheitsmärkte.

WINTERMEISTERSCHAFTEN 2020/2021 LV OÖ
Der Vorstand des Landesverbandes OÖ hat einstimmig beschlossen, dass im Winter 2020/2021 keine Mannschaftswettbewerbe aufgrund der aktuellen COVID-19 Verordnungen durchführbar sind und daher abgesagt werden.
Begründung: Bei Meisterschaften in Turnierform kommt es zu einer Durchmischung der Mannschaften und diese ist verboten.
Die Ziel- und Weitenbewerbe sind davon nicht betroffen. Sofern der BÖE die ÖM/SM Ziel- und Weitenwettbewerbe durchführt, wird auch der Landesverband OÖ die Landesmeisterschaften, sofern dies die COVID-19 Verordnungen zulassen, wie geplant austragen.
Der Vorstand hat aufgrund der aktuellen Situation diese Entscheidung leider treffen müssen, aber auch gleichzeitig nach einer Alternative gesucht und diese auch gefunden:
Ein Winter-Cup ähnlich Modus LM Herren Sommer wird in mehreren Eishallen, wobei natürlich die COVID-19 Verordnungen eingehalten werden, ausgetragen. Die Ausschreibung wird in den nächsten Tagen an alle Vereine gesandt. Genaue Durchführungsbestimmungen werden, nachdem alle Meldungen eingegangen sind, ausgearbeitet und auf der Homepage des Landesverbandes OÖ veröffentlicht.

 

 


Ordentliche Mitgliederversammlung 2020:

 

Am 31. Jänner 2020 fand die ordentliche Mitgliederversammlung statt.

 

Heuer standen wieder Neuwahlen an. Durch die Wahl führte Vizebürgermeister Ferdinand Bogenreiter.

 

Hr. Gerhard Schmidthaler wurde einstimmig für eine weitere Periode zum Obmann gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Hr. Franz Stöffelbauer.

 

Als Kassier fungiert weiter Hr. Alfred Rametsteiner, unterstützt von Hrn. Franz Pum.

 

Die Funktion des Schriftführers übt weiterhin Hr. Rainer Dirschl aus. Dieser wird nun von unserem neuen Vorstandsmitglied Hrn. Thomas Feichtinger unterstützt.

 

Als Ansprechpartner für die Pensionisten fungieren weiterhin Hr. Otto Kranzl und Hr. Hermann Auer sen.